Commit 641c8401 authored by Stephan Botta's avatar Stephan Botta
Browse files

Update 02-Safety.adoc

parent 1d88dc5f
Pipeline #19421 passed with stages
in 57 seconds
......@@ -130,11 +130,12 @@ Gelber Text-→ Überprüfen
Das Design des Gehäuses und der Absirmung verhindert ein austreten von Röntgenstrahlung. Verschiedene Positions und Sicherheitsschalter gewährleisten die korrekte Position der Abschirmungskomponenten. Diese Positionsschalter sind Komponenten der Strahlenschutzeinrichtung und dürfen nicht verstellt oder manipuliert werden. Alle Schalterpositionen werden in Interlockschaltkreisen überwacht. Bei Störung oder Unterbrechung der Schalter wird wird durch das Interlock das Einschalten der Anlage verhindert.
Unbefugter Betrieb der Röntgenanlage wird durch einen Schlüsselschalter verhindert. ##Der Schlüssel ist in den Positionen "OFF" und "STD.BY" (Wartestellung) abziehbar.##
Unbefugter Betrieb der Röntgenanlage wird durch einen Schlüsselschalter verhindert. Der Schlüssel ist in den Positionen "OFF" (Position I) und "STD.BY" (Position 0) abziehbar.
Die Sicherheitseinrichtungen sehen zwei unabhängige Interlock-Kreise, einen ##Not-Aus- Kreis und eine zusätzliche Strahlungs-Warnlampe##, sowie eine magnetische Türverriegelung vor. Um einen sicheren Anlagenbetrieb zu gewährleisten, sind alle Stecker der Interlock-Kreise, gemäß der Beschreibung im Handbuch, mit den passenden Gegensteckern zu verbinden.
Die Sicherheitseinrichtungen sehen zwei unabhängige Interlock-Kreise, einen Not-Aus-Kreis und eine zusätzliche Strahlungs-Warnlampe, sowie eine magnetische Türverriegelung vor. Die Interlock-Kreise unterbrechen die Spannungsversorgung des Hochspannungsgenerators und der Not-Aus-Kreis die Spannungsversorgung des gesamten Kontrollers.
Um einen sicheren Anlagenbetrieb zu gewährleisten, sind alle Stecker der Interlock-Kreise, gemäß der Beschreibung im Handbuch, mit den passenden Gegensteckern zu verbinden.
Die Beschickungsöffnung des XRT-ENCI zur Strahlenschutzkamme ist mit einem verriegelten Sicherheitsschalter versehen, welcher beim Öffnen der Tür wie auch im Defektfall des Schalters die Röntgenanlage durch Abschaltung von Röhrenstrom und Hochspannung strahlungslos machen. ##Dabei unterbricht ein Sicherheitsschalter (Interlock 1) den Niederspannungskreis der Steuersignale zwischen Röntgencontroller und Hochspannungsgenerator und der zweite, so genannte Messerschalter (Interlock 2), physisch die 230 VAC-Netzversorgung des HS-Generators.##
Die Zugangstür des XRT-ENCI zur Strahlenschutzkammer ist mit einem verriegelbaren Sicherheitsschalter versehen, welcher beim Öffnen der Tür wie auch im Defektfall des Schalters die Röntgenanlage die Interlock-Kreise unterbricht.
Diese Schalter dienen der Sicherheit des Personals und dürfen nicht zum Ausschalten der Strahlung zweckentfremdet werden. Häufiges Öffnen unter Last lässt die Kontakte verbrennen und kann darüber hinaus die Röntgenröhre bzw die Steuerelektronik des Hochspannungsgenerators schädigen.
......
Supports Markdown
0% or .
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment